Kostenloser, schneller Versand.
Neue Kollektion jetzt erhältlich.

Einstein & Newton Modeblog

Hallo und herzlich willkommen in unserem Modeblog!

Hier erfährst Du alle Neuigkeiten aus der Modewelt von Einstein & Newton. Es erwarten Dich Insights aus unserem Alltag und der Zusammenarbeit mit unsren Geschäftspartnern und Models. 

Unser Modeblog Einstein-Newton

It's the eighties!

Mode wiederholt sich. So auch in dieser Saison. Die 80er Jahre sind zurück, mit Neonfarben, Pink, ausgefallenen Motiven und breiten Schulterpolstern. Einstein-Newton hat dazu eine passende neue T-Shirt Kollektion entwickelt, frei nach dem Motto "Hauptsache laut". 
Die T-Shirts werden alle sehr hochwertig verarbeitet, bedruckt und sind Fair Trade.
Auch die Mode-Bloggerin, Fashionista und Influencerin Farina von Novalanalove ist davon begeistert und trägt diese T-Shirts gern. Das Statement T-Shirt der 80er zieht sie fast ständig an. Das erinnert sie an die Fashion-Ikonen der 80er, wie Versace, Jean Paul Gaultier, an Madonna, Miami Vice etc.

Cara Daur modelt für Einstein-Newton

Cara Daur ist eine 21-jährige BWL-Studentin aus Hamburg, die Einstein-Newton für sich entdeckt hat und von dieser Mode hellauf begeistert ist. Sie modelt, um sich ihr Studium zu finanzieren und ist deshalb auch viel weltweit unterwegs: in Paris, London und New York. Auch sie trägt T-Shirts von Einstein-Newton. So kombiniert sie das anerkannteste Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Traum vom Modeln. Sie gilt als die neue Top-Influencerin des Jahres 2017.

Modefallen (Untergeschoss)

Unten Weiß ist Scheiß! Weiße Jeans sind was für sehr dünne Frauen. Weiß tritt optisch hervor, lässt also unsere klassischen weiblichen "Problemzonen" Po, Bauch und Becken dicker wirken. Hellblaue Jeans sind aus Traditionsgründen erlaubt - dunklere allerdings aus genannten Gründen vorteilhafter!

Finger weg von 3/4- oder 7/8-Hosen! Alle Jahre wieder sind die Teile modern. Solche Hosen machen leider vor allem eins: kurze Dackelbeinchen. Das Bein wird durch den Hosenabschluss quasi optisch amputiert. Ähnliches passiert übrigens, wenn man sich einen Ring um die Fußfessel tätowieren lässt, oder bei Sandaletten mit Riemchen um die Fesseln.

Jeans in Stiefeln? Lieber nicht! Auch diese Mode hält sich hartnäckig, macht aber leider in fast allen Fällen kurze Beine. Wir Damen, die wir nicht Kate-Moss-Maße oder Nadja Auermann-Storchenstelzen haben, können hier optisch nur verlieren.

Kompromisse bei der Passform sind verboten! Egal, was Sie sich kaufen, die Klamotten müssen passen. Nicht nur, weil es ein echter Gute-Laune-Killer ist, wenn die Jeans ständig kneift und für Verdauungsprobleme sorgt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.